„Endlich eine Kampagne, die auch eine politische Botschaft und Forderung hat“

Rechtzeitig zum IDAHOT und zu den Landtagswahlen in NRW starteten die together Treffs die virale Videokampagne #WahlFamilie. Menschen sollen sich in den Videos mit dem Begriff ‚Familie‘ und Formen des Zusammenlebens auseinander setzen.

Nur drei Tage nach der Landtagswahl in NRW findet der Internationale Tag gegen Homo- und Trans*feindlichkeit statt. Die together Treffs haben anlässlich dieses kurzen Abstands zwischen diesen zwei bedeutenden Terminen eine Videokampagne gestartet. Der Titel #WahlFamilie spielt sowohl auf die Wahlen an, als auch auf die Idee, dass jeder Menschen zwei Familien im Leben hat. Diese sind die, in welche er selbst hinein geboren wurde und die, welche er später im Leben durch Partner- und Freundschaften selbst wählt. Damit regen die Videos an, genauer über den Begriff ‚Familie‘ und Formen des Zusammenlebens nachzudenken.
Wie die Jugendlichen selbst sagen: „Endlich eine Kampagne in der wir nicht nur sagen ‚Hallo, wir sind die jungen LSBT*‘, sondern die auch eine politische Botschaft und Forderung hat.“

Die Videos können von allen Menschen gemacht werden und beginnen mit dem Satz „Wenn ich die Möglichkeit hätte zu wählen, dann würden zu meiner Familie gehören…“. Dabei kann aufgezählt werden, wer und was alles für einen selbst zur (selbstgewählten) Familie gehört, und wie man gerne zusammen leben würde. Am Ende von jedem Video steht eine allgemeine Forderung an die Gesellschaft oder Politik, was sich ändern muss, damit diese Art von Familie/Zusammenleben problemlos möglich wird. Durch Nominierungen von drei weiteren Menschen, die ebenfalls aufgefordert werden ein Video zu machen, verbreitet sich die Kampagne durch das Schneeballsystem.
Die Kampagne nahm ihren Ausgangspunkt in den together Treffs und soll bewusst das ganze Jahr über weiterlaufen. Damit soll auch auf die Bundestagswahl aufmerksam gemacht werden, sodass viele Menschen in nicht-traditionellen Familienbildern leben (wollen) und diese gleichwertig gefördert werden sollen.