JUNG. LESBISCH. SCHWUL. BI. TRANS.
Treffen.
Chillen.
Machen.
Zurück

Hass tötet – Gedenkveranstaltungen im together

Wir sind geschockt und wütend! Eine Gewalttat hat einem couragierten jungen Mann, einem Freund das Leben gekostet. Malte hat nicht weggesehen, er wollte helfen. So kannten wir diesen lebensfrohen jungen Mann. Das Resultat von Zivilcourage darf nicht Hass und Gewalt sein.

 

Demonstrationen, wie die Christopher Street Days sollte es nicht mehr geben MÜSSEN. Leider zeigt diese Tat den Grund, warum es so unfassbar wichtig ist für Akzeptanz und Vielfalt auf die Straßen zu gehen: Homo-/Trans*feindlichkeit endet tödlich. Sei es im Stillen durch Vereinsamung und Suizid, oder laut und sichtbar, wie in diesem Fall.

 

 

Einige von euch kannten Malte aus dem together. Lasst uns einander stützen und Malte erstrahlen. Heute Abend finden aus Solidarität in den together LSBT*I* Zentren in Dinslaken, Kleve, Krefeld, Gelsenkirchen und Mülheim an der Ruhr um 21:00 Uhr Gedenkveranstaltungen statt.

 

Gemeinsam entzünden wir Lichter, um Malte erstrahlen zu lassen und füreinander da zu sein, um an unseren Freund zu erinnern und ihm gute Wünsche mit auf den Weg zu geben. Diese Veranstaltungen stehen allen offen, die ihrer Trauer und dem Entsetzen einen Raum geben wollen und sind daher altersunabhängig.

 

 

Am Samstag den 03.09.22 ab 13 Uhr, wird es eine gemeinsame Aktion von #QueerVereintNRW, #HerzenslustEssen, #AIDSHILFEESSEN und der Ortsgruppe Essen von #Transmann e.V. geben. Wir von together werden auch vor Ort sein und wenn Du mitkommen möchtest, melde Dich gerne bei Cosmo: Christian.nabli@together-virtuell.de

Treffpunkt ist im Café der #AidshilfeEssen e.V.

 

 

Lasst uns gemeinsam ein Licht entzünden und sichtbar sein