JUNG. LESBISCH. SCHWUL. BI. TRANS.
Treffen.
Chillen.
Machen.
Zurück

“Tierisches Treiben” im Zoo Krefeld

Der Zoo in Krefeld bietet zum Internationalen Tag gegen Homo- Bi-, Trans*- und Inter*feindlichkeit spezielle Führung an

Auf Initiative des togethers krefeld und des CCSD 2019 e.V.s bietet der Zoo Krefeld eine spezielle Führung zu Sexualität und sexueller Orientierung im Tierreich an. Die unterhaltsame Tour durch den Zoo wurde auf Anfrage durch das together krefeld entwickelt und wird vom CCSD Krefeld 2019 e.V. finanziert. Als familienfreundliche und öffentliche Aktion für den IDAHOBI*T* können Besuchende am Samstag, 14. Mai sich informieren lassen über schwule Flamingos, lesbische Eidechsen, bisexuelle Affen und trans* Fische – Denn LSBT*I* ist im Tierreich normaler und häufiger als man denkt.

 

Die Führung wird zwei mal am 14. Mai stattfinden, jedoch stehen nur begrenzte Plätze zur Auswahl. Eine Anmeldung ist deshalb verpflichtend unter:

krefeld@together-vietuell.de. Die Führung ist nach Anmeldung kostenlos, der Eintritt in den Zoo wird jedoch nicht übernommen.

 

Der IDAHOBI*T* wird jedes Jahr am 17. Mai zelebriert und soll darauf Aufmerksam machen, dass Diskriminierung gegenüber von LSBT*I* immer noch zu oft Alltag ist. So ist „schwul“ immer noch ein häufiges Schimpfwort auf dem Schulhof. Auch am Niederrhein finden in mehreren Städten Aktionen anlässlich dem IDAHOBI*T* statt.

Der CCSD Krefeld 2019 e.V. richtet dieses Jahr den dritten CSD in Krefeld aus. Am 13.8. wird eine bunte Demo durch die Stadt ziehen und ebenfalls ein Zeichen für Sichtbarkeit und Toleranz gegenüber LSBT*I* setzen.