JUNG. LESBISCH. SCHWUL. BI. TRANS.
Treffen.
Chillen.
Machen.

Junge Trans* & Inter*

Die überströmende Freude, sich so zeigen zu können und so wahrgenommen zu werden, wie man sich selbst sieht, geht oft einher mit der Frustration und Verzweiflung, wenn es manchmal eben nicht klappt. Sich zu verlieben bedeutet nicht immer nur Glücksgefühle, sondern auch die Sorge, ob man als trans* oder inter* akzeptiert wird oder ob es der:dem andern nicht vielleicht doch etwas ausmacht. Für nicht-binäre und inter* Menschen kann die Suche nach einer Geschlechterrolle, die sich richtig anfühlt, mangels Vorbildern ebenso spannendes Neuland wie allein kaum zu überwindende Herausforderung sein. Feminine Trans* und Inter* werden immer wieder Opfer von Fetischisierung, offensiver Ausgrenzung und Gewalt.

Du kennst diese Schwierigkeiten, möchtest über ein Problem reden, eine Frage stellen oder Zweifel äußern, aber es ist niemand da, der dich versteht? Vielleicht befürchtest du auch, ausgelacht oder nicht ernst genommen zu werden? Bei all diesen Themen und auch bei Fragen rund um Coming-Out, Liebe, Sex und Partnerschaft haben wir gerne ein offenes Ohr und helfen weiter – per E-Mail, telefonisch oder im Chat.

Ruf einfach an oder vereinbare online einen Termin via Beranet:
Info- und Beratungshotline Ruhrgebiet: 0208 – 30 27 358
Info- und Beratungshotline Niederrhein: 02151 – 44 96 930
 
Beranet Onlineberatung

 

Deine Ansprechpartner

COME-IN SERVICE

Das erste Mal irgendwo hingehen ist oft schwierig. So manche_r läuft Runde um Runde, schaut vorsichtig, was denn dort so passiert – einige verlieren dann den Mut und gehen wieder nach Haus statt hinein. Dabei ist das Feedback unserer Besucher_innen fast immer: „Irgendwann bin ich dann einfach rein und nach fünf Minuten war‘s mein zweites Wohnzimmer!“.

Mit dem Come-In-Service möchten wir dir den Einstieg erleichtern. Melde dich bei uns und triff dich vor den Öffnungszeiten mit eine_r unserer Mitarbeiter_innen.