Ankündigung für CSD Krefeld am 3.9.

Krefeld bekommt nächstes Jahr endlich seinen eigenen CSD! Am 3.9. gibt es vor dem Rathaus eine Pressekonferenz und Ankündigung. Kommt alle vorbei und hört euch an, woran die Stadt, das together krefeld und andere Gruppen dran rumwerkeln! Die Ankündigung beginnt um 16:30!

Vertretung im together mülheim am 9.9.

Wibke wird bei den Mädels am 9.9. im together mülheim vertreten, der Treff wird offen sein wie gewohnt ab 17:00 – freut euch auf spannende Diskussionen mit dem Vorstand der LAG Lesben!

Wir suchen Verstärkung!

Stellenausschreibungen als Jugendarbeiter_in und Sozialpädagog_in/Sozialarbeiter_in

Der SVLS e.V. sucht zum 15.09. oder später eine_n engagierte_n und kreative_n Jugendarbeiter_in* (Teilzeit 20 Wochenstunden) für die Jugendarbeit in Mülheim an der Ruhr, u.a. mit dem Schwerpunkt Migration und interkulturelle Öffnung.

Sie bringen mit:

  • Fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Hochschulstudium
  • (Sozialer Arbeit / Sozialpädagogik oder vergleichbar)
  • Persönliche Affinität zur professionellen Arbeit mit den genannten Zielgruppen sowie Kenntnisse zu deren spezifischen Lebenswelten
  • Feldkompetenz und möglichst Erfahrung in der (Offenen) Jugendarbeit
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Arbeit am Abend und am Wochenende
  • Konzeptionelles & kreatives Denken
  • Kooperatives & verantwortungsbewusstes Handeln
  • Selbstständige & strukturierte Arbeitsweise
  • Geübter Umgang mit Medien, insbesondere Internet
  • Identifikation mit den Zielen und dem Leitbild des SVLS e.V

Wir haben für Sie:

  • Einen facettenreichen Tätigkeitsbereich mit einem Stellenvolumen von 20 W-Std. und viele Herausforderungen in einem spannenden Arbeitsfeld
  • Ein engagiertes und vielfältiges Team
  • Umfangreiche Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung (intern und extern)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier!

Bewerbungen (in Form von Motivationsschreiben und Lebenslauf) bitte per Mail an: bewerbung@svls.de

*******

“gerne anders!” sucht zusammen mit den together Jugendprojekten für die Standorte am Niederrhein (Krefeld, Kreis Kleve, Kreis Wesel). zum 15.09.2019 oder später eine_n Sozialpädagog_in / Sozialarbeiter_in in Teilzeit (20 Wochenstunden)

Für eine landesgeförderte Maßnahme zur Unterstützung und Integration junger LSBTI* mit Fluchthintergrund durch Angebote der Jugendarbeit sowie durch interkulturelle und rassismuskritische Öffnung der bestehenden Angebote für junge LSBTI*.

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Sozialer Arbeit / Sozialpädagogik oder vergleichbar)
  • Persönliche Affinität zur professionellen Arbeit mit den Zielgruppen sowie Kenntnisse zu deren spezifischen Lebenswelten vor dem Hintergrund von sexuellen / geschlechtlichen Vorurteilen sowie Rassismen
  • Feldkompetenz und möglichst Erfahrungen in (Offenen) Jugendarbeit
  • Interkulturelle Kompetenz, vorzugsweise Kenntnisse bzw. Erfahrungen in den
  • Themenfeldern Flucht / Asyl, Antirassimus und Empowerment sowie möglichst
  • Relevante Sprachkenntnisse (z.B. Englisch, Arabisch)
  • Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten sowie Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend bzw. am Wochenende

Wir haben für Sie:

  • Einen facettenreichen Arbeitsplatz mit einem Stellenvolumen von 20
  • Wochenstunden und großen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ein kleines, engagiertes Team
  • Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung

Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier!

Bewerbungen (in Form von Motivationsschreiben und Lebenslauf) bitte per Mail an: bewerbung@svls.de

Jahreshauptversammlung wählt neuen Vorstand

Christoph Jansen in den Ehrenrat berufen

Nach 8-jähriger Mitarbeit im Vorstand wurde Christoph Jansen auf einer gut besuchten Mitgliederversammlung in den Ehrenrat des SVLS e.V. berufen. Zusammen mit Roy Papen und Georg Triebels berät und unterstützt er nun den neu zusammengesetzten Vorstand.

Auch hier gab es Entwicklung. Wiedergewählt wurden der Vorsitzende Patrick Hanel, Geschäftsführer Torsten Schrodt und Jugendvorstand Zer0 Liß. Der bisherige Vorstand für das Ehrenamt Patrick Hopfinger wurde zum neuen stellvertretenden Vorsitzen bestimmt.

Neu im Vorstandsteam: Luise Lorenz für den Arbeitsbereich Ehrenamt sowie Kevin Bracht für den Arbeitsbereich Beratung & Selbsthilfe.

Alle Vorstandsmitglieder wurden mit großer Mehrheit gewählt und freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Auch dem neuen Vorstand ist die Beteiligung von Mitgliedern und Nutzer_innen sehr wichtig, so dass die Vorstandssitzungen weiterhin zum größten Teil öffentlich stattfinden. Die Termine sind über die Geschäftsstelle zu erfahren. Der Vorstand ist weiterhin über vorstand@svls.de zu erreichen.

together essen am 9.8. geschlosssen

Das together essen bleibt am 9.8. wegen dem Ruhr-CSD geschlossen. Ihr werdet uns beim Ruhr-CSD mit unserem Stand finden können! 🙂

Grillfest – 28.7.

Der SVLS e.V. lädt alle Vereinsmitglieder, Ehrenamtliche und ehemalige, aktuelle und neue Besuchende zum alljährlichen Grillfest ein.

Am Sonntag, den 28.7. geht es ab 17:30 im Jugendhaus Oase (Ev Lukaskirchengemeinde, Aktienstr 136, 45473 Mülheim Ruhr) los.

Bitte tragt die Werbung weiter, vor allem an ehemalige Besuchende

together dinslaken wieder offen ab 17.06!

ab 17.06. ist das together dinslaken wieder für euch alle da, jeden Montag von 17-22:00! Kommt vorbei und sagt Hallo!

together und der IDAHOT* 2019

Der Internationale Tag gegen Homo und Trans*phobie (IDAHOT*) wird jedes Jahr am 17.5. gefeiert. Ziel ist es weltweite Aktivitäten für den Respekt gegenüber Schwule, Lesben, Bisexuelle, Trans* und Inter* (LSBTI*) zu veranstalten.

Auch in Essen veranstaltete das together essen eine Aktion im Rathaus. Eine Steinwand aus Schuhkartons an denen Vorurteile gegenüber LSBTI* angepinnt werden können, wird mit einem Vorschlaghammer zerstört. Die Aktion erinnert gleichzeitig an das diesjährige Stonewall-Jubiläum, welches 50 Jahre Befreiungs- und Bürgerrechtsbewegung der LSBTI*-Community markiert. Die Aktion reiht sich ein in das Programm der Ausstellungseröffnung „Ach so ist das?!“ ein. 

Aktion zum IDAHOT* in Essen

Die Stadt Krefeld feierte als erste Stadt in NRW den IDAHOT* (in Krefeld genannt IDAHOBIT*) mit einem eigenen Bühnenprogramm. Ab 15 Uhr wurde am Platz der Alten Kirche von Bürgermeisterin Gisela Klaer das Programm eröffnet. Trotz des schlechten Wetters waren auch junge Menschen vom together krefeld vor Ort. Der Tag war Teil des Roze Jaars, welches auf Initiative des together krefelds auch in Krefeld stattfindet und darin durch vielseitige Aktionen stark beteiligt ist. 

IDAHOBIT* in Krefeld

Wir suchen engagierte Jugendarbeitsfachkraft!

Für unsere Treffs im Ruhrgebiet und am Niederrhein suchen wir (zum 15.03. oder später) eine engagierte Fachkraft im Umfang von 30-40 Wochenstunden. Die ganze Stellenausschreibung weiter unten oder zum Download als pdf hier.

Mit Angeboten der Jugendarbeit richten sich die together Jugendprojekte gezielt an junge Lesben, Schwule, Bisexuelle sowie Trans* und Inter*personen zwischen 14 und 27 Jahren mit und ohne Fluchthintergrund. Vielfältige, durch Kommunen und Land NRW geförderte Angebote bieten den Zielgruppen zahlreiche Möglichkeiten für Kontakt, Austausch, Freizeitgestaltung, Engagement und Ehrenamt. Hierbei werden sie unterstützt und gefördert durch ein Team professioneller Fachkräfte.

Für die Jugendarbeit im Ruhrgebiet und am Niederrhein (Kreise Kleve und Wesel sowie Krefeld) suchen wir zum 15.03.2019 oder später:

eine engagierte und kreative Fachkraft für den Bereich Jugendarbeit (für 30-40 Wochenstunden)

Sie bringen mit:

  • Fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Hochschulstudium (sozialer Arbeit/ Sozialpädagogik oder vergleichbar)
  • Interesse an und möglichst Erfahrung in der Jugendarbeit
  • Persönliche Affinität zur professionellen Arbeit mit den genannten Zielgruppen sowie Kenntnisse zu deren spezifischen Lebenswelten
  • Interesse an interkulturellen Handlungsfeldern
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend und am Wochenende
  • Konzeptionelles & kreatives Denken
  • Kooperatives & verantwortungsbewusstes Handeln
  • Selbstständige & strukturierte Arbeitsweise
  • Geübter Umgang mit Medien, insbesondere Internet
  • Identifikation mit den Zielen und dem Leitbild des SVLS e.V.

Wir haben für Sie:

  • einen facettenreichen Arbeitsplatz mit einem Stellenvolumen von 30-40 Wochenstunden und großen Gestaltungsmöglichkeiten
  • ein kleines, engagiertes Team
  • kontinuierliche Fort- und Weiterbildung

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD für den Sozial- und Erziehungsdienst Entgeltgruppe 11b. Die Stelle ist befristet bis zum 31.05.2020.

Eine Weiterbeschäftigung ist im Falle einer Weiterfinanzierung vorgesehen.

Bewerbungen (in Form von Motivationsschreiben und Lebenslauf) bitte per Mail an: bewerbung@svls.de

Öffnungszeiten 2019!

Alle Öffnungszeiten für den Februar 2019